Tom der THW Helfer

Tom der THW Helfer Einsatz in Frankreich, ist ein Kindbuch dessen Geschichte
auf einen realen Einsatz basiert. Nach dem Sturm "Lothar" im Jahr 2000 waren
auch zahlreiche THW Kräfte ( auch aus Melle ) im Nachbarland im Einsatz.

Inhalt:

“Wie, habt ihr etwa den Strom aus
Deutschland mitgebracht?”, fragt Marcel. Tom, der THW-Helfer, lacht.
Nein, Strom im Karton transportieren, das geht nicht. Aber Strom  erzeugen,
das kann das THW! Das” rollende Elektrizitätswerk” wurde vom THW nach
Frankreich gebracht. Dort hat ein schwerer Sturm Strommasten wie Streichhölzer geknickt.  Viele Menschen haben jetzt keinen Strom mehr.
Sie können nicht kochen, nicht fernsehen und es gibt kein elektrisches Licht.
Da wird Hilfe gebraucht. Und die bringt Tom mit seinen Freunden.

Auf Marcels Elternhaus ist ein großer Baum gestürzt, Marcels Katze Minou ist in
dem Durcheinander des Sturms verschwunden, es gibt jede Menge zu tun.
Als Kran Vitus den Baum vom Dach holt und auch Minou wieder gefunden wird, ist die Freude bei allen groß. Ein großes Fest wird gefeiert. Tom und  Marcel werden Freunde. So hat der schlimme Sturm am Ende noch etwas Gutes bewirkt: Eine Freundschaft über Landesgrenzen hinweg.

Das Buch gibt in kindgerechter Form das damalige Geschehen, die Hilfeleistung
durch das THW und die dadurch entstandenen Freundschaften wieder und leistet somit auch einen kleinen Beitrag zur Deutsch-Französischen Freundschaft.

Zu erhalten ist das Buch zum Preis vom 12 Euro im Buchhandel unter der ISBN Nummer: 978-3-930376-64-3