21.10.2017, von Dorothea Siebart

JuLeiCa Ausbildung in Hoya

Ein Erlebnisbericht über den JuLeiCa-Lehrgang in Hoya

Foto: THW-Landesjugend Bremen, Niedersachsen e.V.

Unterricht während den Ferien?! Dieser Gedanke löste bei den meisten der 16 Jugendlichen, die aus Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz nach Hoya kamen, um mit Grundlagen der Jugendarbeit vertraut gemacht zu werden, zuerst wenig Begeisterung aus. Doch schon bald entwickelte sich das Ganze zu einer erlebnisreichen Woche, die wohl keiner so schnell vergessen wird.

Nach der Ankunft an der Bundesschule und einer kurzen Einweisung begann bereits der Unterricht. Im Laufe der Woche wurden den Teilnehmern neben rechtlichen und pädagogischen Inhalten auch Bereiche der Ausbildungslehre nahegebracht. Unterbrochen wurden die Theorieblöcke durch erlebnispädagogische Spiele, welche die angehenden Jugendgruppenleiter eigenständig vorbereiten und durchführen mussten.

Eines der Highlights der Woche stellte die selbstorganisierte Eventfahrt dar. Am frühen Nachmittag fuhr die Gruppe ins Klimahaus Bremerhaven. Trotz des knappen Zeitfensters wurde der Ausflug ein voller Erfolg.

Den Abschluss der Woche bildete die Prüfungsphase, die aus insgesamt drei Prüfungsteilen bestand. Der praktisch-theoretische Teil beinhaltete das Vermitteln theoretischer Inhalte an eine Jugendgruppe. Im praktisch-praktischen Teil mussten die Jugendlichen ihr Können im Ausbilden unter Beweis stellen. Zuletzt stand nur noch die Theorieprüfung an, welche unmittelbar vor der Urkundenverleihung stattfand.

Beim Abschied war allen klar, dass jeder mehr als nur die Lehrinhalte aus dieser Woche mitnehmen wird.


  • Foto: THW-Landesjugend Bremen, Niedersachsen e.V.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.