02.04.2019, von Benjamin Look

FK Melle unterstützt Landkreisübung in Göttingen

Ende März unterstützten Meller FK-Helfer ihre Kameraden aus Osterode am Harz um die Übungsleitung bei einer Landkreisübung in Göttingen personell und materiell zu unterstützen.

Am vergangenen Samstag fuhren die beiden Meller Helfer der Fachgruppe Führung/ Kommunikation nach Osterode am Harz, um den Betrieb der Fernmeldezentrale für die Übungsleitung sicherzustellen.

Die nächtliche Landkreisübung simulierte den Unfall eines ICE in einem Tunnel, wobei die Rettung der Insassen im Vordergrund stand.

Rund 500 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehr, der Rettungsdienste und des Katastrophenschutzes waren an der Übung beteiligt.

Gegen 11.00 Uhr sind die Einsatzkräfte aus Melle im Heimat-OV wieder eingetroffen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.