17.12.2018, von Nadja Dutschek

Besuch in Brüssel Teil 2

Freuten sich über die Einladung von Jens Gieseke (4. von links) nach Brüssel (von links): Dieter Gontow, Felix Eggemann, Pascal Pfeiff, Marco Plesner, Andreas Mann [© Büro Gieseke]

Der THW Ortsverband Melle besuchte mit einigen Helfern erneut die Europäische Hauptstadt Brüssel. Während des Besuches lernten sie den Arbeitsalltag der EU-Abgeordneten kennen und diskutierten über den Kurs Europas in der aktuellen Sicherheitsdebatte um den Ukraine-Russlandkonflikt sowie den Brexit. Die fünfköpfige Gruppe war der Einladung des EVP-Abgeordneten Jens Gieseke gefolgt.

Anhand von Giesekes Terminkalender bekamen die Besucher ein eindrucksvolles Bild vom Brüsseler Parlamentarieralltag vermittelt. Gieseke selbst pendelte in der kurzen Zeit noch zwischen einer VW-Betriebsversammlung in Wolfsburg, Beratungen und Abstimmungen im Parlament und weiteren Terminen, u.a. mit dem deutschen EU-Kommissar Oettinger und den Gästen aus der Heimatregion.

„Der Arbeitsaufwand von Jens Gieseke ist wirklich enorm. Man merkt, dass er sich für die Region und unsere Interessen einsetzt“, so der Ortsbeauftragte Marco Plesner.

 

Neben dem Parlamentarium, dem größten parlamentarischen Besucherzentrums in Europa, dem Europaparlament und dem Europäischen Rat blieb noch Zeit für ein Gespräch in der Landesvertretung Niedersachsens. Aufgabe dieser Vertretung ist es, niedersächsischen Positionen und Interessen bei den Europaparlamentariern aller Parteien Gehör zu verschaffen.

 Jens Gieseke lobte das Engagement der Besucher: „Das THW leistet hervorragende Arbeit in Not- und Katastrophenfällen. Es freut mich daher besonders, diese engagierten Freiwilligen in Brüssel begrüßen zu dürfen.“ Mit Blick auf die kommende Europawahl am 26. Mai appellierte der EVP-Abgeordnete an seine Gäste, sich für ein positives Europabild einzusetzen, um das freie Europa nicht seinen radikalen Gegnern zu überlassen.


  • Freuten sich über die Einladung von Jens Gieseke (4. von links) nach Brüssel (von links): Dieter Gontow, Felix Eggemann, Pascal Pfeiff, Marco Plesner, Andreas Mann [© Büro Gieseke]

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.